toelzer-land.net [ der See ]  
           Kontakt/Prospekt.  
   Walchensee der See Tourismus Geographie Luftbilder   
 
 
  Tölzer Land in Obb
  Loisachtal
  Isartal
  Pupplingerau
  Walchensee
  Tradition+Feste
  Kalender
  Freizeit
  Lage
  Impressionen
 
an der Deutschen Alpenstraße
 
     
     




Der Walchensee ist einer der wenigen, noch unberĂŒhrten Seen in den bayerischen Alpen, dessen Ufer ĂŒberall frei zugĂ€nglich und so gut wie unverbaut ist. Er ist rundum begehbar und vollkommen frei vom Schmutz und LĂ€rm der Motorboote. Die wenig besiedelten Ufer bilden vor allem im SĂŒden und Osten naturbelassene BadestrĂ€nde - ein Muß fĂŒr alle Badefreunde.
Der reiche Fischbestand in dem reinen Wasser (GĂŒteklasse 1) zieht viele Fischer an und die gĂŒnstigen WindverhĂ€ltnisse machen den Walchensee fĂŒr Segler und Surfer interessant. Und auch die Taucher kommen nicht zu kurz, denn das klare Wasser ist geradezu ideal zum Tauchen. Und den ErzĂ€hlungen nach befinden sich auf dem Grund des Sees noch viele interessante Sachen.
Mit seinen 16,4 kmÂČ ist er der grĂ¶ĂŸte deutsche Gebirgssee und einer der schönsten Seen Oberbayerns: rings von Bergen eingeschlossen hat er mit seinem dunkelblauen bis dunkelgrĂŒnen Wasser einen unverwechselbaren Charakter. Seine einzigartigen Stimmungen sind in SpĂ€twerken des Malers Lovis Corinth (1858-1925) eindrucksvoll festgehalten. Goethe verweilte auf seiner Reise nach Italien an seinen Ufern und unser MĂ€rchenkönig Ludwig II. bestaunte diesen See auf seinen unzĂ€hligen Höhenwanderungen und ließ hier eine seiner schönsten JagdhĂŒtten bauen.






Web-Cam am Walchensee
webcam-click here



neu Web-Cam am Herzogstand/Walchensee
webcam-click here

     
     
 
 
Impressum     
LoadPage (cache): 0.004140 seconds required.